Bewertung und Kritik zu

Bewertung und Kritik zu

EIN VOLKSFEIND
nach Henrik Ibsen
Regie: Jo Fabian 
Premiere: 25. Mai 2019 
Staatstheater Cottbus 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN
Buch jetzt bestellen

Zum Inhalt: Das Brüderpaar Thomas und Peter Stockmann prägt seinen Heimatort. Der eine ist als Badearzt maßgeblich am Auf- und Ausbau der ansässigen Kuranstalt beteiligt, der andere lenkt als oberster Stadtpolitiker die Geschicke. Als der Arzt Krankheitserreger im heilenden Wasser entdeckt, will er dies im Interesse der Allgemeinheit öffentlich machen. Die Stadtgesellschaft hält dabei zunächst zu ihm, doch als sein Bruder den Ruf des Ortes bedroht sieht, dreht der Wind. Plötzlich stehen wirtschaftliche und politische Interessen über der Wahrheit, der Kurstatus über dem Gewissen, Karrieren über Menschlichkeit. Thomas wird vom Freund und Helden der Gemeinschaft zum wütenden Ausgestoßenen, der – weit über den Skandal um vergiftetes Kurwasser hinaus – sich gegen marode, verkrustete Gesellschaftsstrukturen aufzulehnen beginnt.
Jo Fabian nimmt Ibsens Schauspiel zur Grundlage, um gemeinsam mit dem Ensemble nach den Widersprüchen zwischen Wahrhaftigkeit und politischem Kalkül zu forschen. Wie viel Kraft und Wirkmacht hat Idealismus in einer durch und durch von ökonomischen und karrieristischen Interessen dominierten Gesellschaft?

Weiterlesen: Ein Volksfeind

Bewertung und Kritik zu

CASANOVA
von Mauro de Candia
Choreografie: Mauro de Candia 
Premiere: 20. April 2019
Staatstheater Cottbus 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN

Zum Inhalt: CASANOVA erzählt von Erotik und Einsamkeit in einem Fluss unterschiedlicher Situationen, angesiedelt in einem zeitlosen Raum. Auf der Bühne hebt sich ein großer Vogelkäfig vor dem Hintergrund ab. Er verweist auf einen verbotenen Ort, an dem alles erlaubt ist und zugleich auf die Gefängnisse, in denen Casanova festgesetzt wurde. Mauro de Candias Choreografie kreist um den menschlichen Körper mit seinen Pulsen und Instinkten: bewundert in seiner geheimnisvollen Schönheit und porträtiert im Licht des Verlangens. Der Choreograf verzichtet darauf, die Titelfigur einem einzelnen Tänzer zuzuordnen und auf diese Weise Persönlichkeit und Biografie Casanovas darzustellen. Vielmehr lädt er zu einem üppigen Fest der Begegnungen. Der Freigeist Casanova vervielfältigt sich in maskuline und feminine Aspekte, Liebesaffären ziehen sich durch eine Vielzahl von Situationen. Mal freudvoll, mal voller Leid und Zerstörung.

Weiterlesen: Casanova

Bewertung und Kritik zu

DER BESUCH DER ALTEN DAME
von Friedrich Dürrenmatt
Regie: Ronny Jakubaschk 
Premiere: 23. März 2019
Staatstheater Cottbus 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN
Buch jetzt bestellen

Zum Inhalt: Güllen, ein Städtchen mit 5056 Einwohnern, ist ein verarmtes Nest, abgehängt von Schnellzugverbindungen und jeglichem Wohlstand. Doch die Bewohner erwarten Besuch und knüpfen an diesen die Hoffnung auf Aufschwung und Investitionen. Denn Claire Zachanassian gilt als reichste Frau der Welt und wird den Ort ihrer Jugend doch hoffentlich nicht im Stich lassen. Tatsächlich erscheint die „alte Dame“ und verspricht Güllen eine Milliarde. Eine Milliarde! 500 Millionen für die Stadtkasse und 500 Millionen verteilt auf alle Familien. Güllen, das zeitvergessene, heruntergewirtschaftete Provinzörtchen wäre saniert. Mehr noch: Die Investitionen würden zu Weltruhm führen. Wäre da nicht die eine Bedingung, die Frau Zachanassian an ihre Gabe knüpft. Sie fordert nicht weniger als den Tod Alfred Ills, des anerkannten, wenn auch verarmten Krämers der Stadt. Denn Ill habe ihr vor dreißig Jahren, als beide sich liebten, ein Kind gemacht. Als er sie jedoch verließ und sie seine Vaterschaft einklagte, bestach er zwei Zeugen, auszusagen, dass sie mit Claire geschlafen hätten. So war für das Gericht die Vaterschaft nicht eindeutig zu klären. Und Claire musste die Stadt verlassen.

Doch Ill hat heute, in einer vom Humanismus geprägten Gesellschaft nichts zu befürchten. Der Fall ist längst verjährt und Gerechtigkeit nicht käuflich. Die Güllener lehnen mit Verweis auf ihre bürgerlichen Ideale das unmoralische Angebot der reichen Witwe ab. Claire jedoch ist sich ihrer Wirkung und der des versprochenen Geldes bewusst und bleibt: „Ich kann warten,“ spricht sie voll Überzeugung und wird erleben, wie die Güllener zum Gelde drängen…

Weiterlesen: Der Besuch der alten Dame

Bewertung und Kritik zu

FRAU LUNA
von Paul Lincke
Regie: Steffen Piontek 
Premiere: 23. Februar 2019 
Staatstheater Cottbus 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN
CD jetzt bestellen

Zum Inhalt: Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, fliegen zu können? Den Alltag zu verlassen und federleicht in unbekannte Regionen aufzubrechen? Als sich für den Mechaniker Fritz Steppke liebes- und arbeitsmäßig Probleme auftun, wagt er das Abenteuer. Trotz aller Warnungen seiner Verlobten Marie gondelt er in einem selbst gebauten Expressballon durch die sprichwörtliche „Berliner Luft, Luft, Luft“ zum Mond, der ihn schon immer faszinierte. Mit seinen Freunden Lämmermeier und Pannecke sowie dessen Braut Frau Pusebach im Schlepptau landet er im exotischen Reich der Frau Luna. Venus, Mars und die Götter der Gestirne geben sich bei rauschenden Festen ein Stelldichein. Dass die Mondbewohner auffällige Ähnlichkeiten mit den Typen der soeben fluchtartig verlassenen Heimat haben, muss Steppke erst einmal verkraften. Noch mehr, dass Frau Luna der heimlich angehimmelten Chansonette aus dem Berliner Vorderhaus erstaunlich ähnelt und sich eindeutig für ihn interessiert. Doch kurz bevor er glaubt, in ihren Armen „abzustürzen“, verlassen er und seine Freunde den Mond – wissend, dass es hier auch nicht anders zugeht als in der heimischen Mansardenwohnung.

Weiterlesen: Frau Luna

Bewertung und Kritik zu

1984
nach George Orwell
Regie: Andreas Nathusius 
Premiere: 19. Januar 2019 
Staatstheater Cottbus 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN
Buch jetzt bestellen

Zum Inhalt: Der Superstaat Ozeanien wird beherrscht von einer diktatorischen Staatspartei, die sich um einen nie sichtbaren Big Brother formiert. Ihre Macht stützt sich auf Hass, Angst und ständige Überwachung. Winston Smith arbeitet als einfaches Mitglied dieser Partei im Ministerium für Wahrheitwo er dokumentierte Geschichte an die Parteilinie anpasst. Jedoch wächst zunehmend sein Interesse an der nicht redigierten Vergangenheit sowie eine Sehnsucht nach (Gedanken-) Freiheit und Antworten auf seine unbequemen Fragen. Schließlich geht Winston eine intime und damit verbotene Beziehung zu der jungen, lebensfrohen Parteigenossin Julia ein. Dadurch bestärkt, vertraut er sich O’Brien, einem Mitglied der herrschenden Partei an und tritt so hoffnungsvoll mit einer geheimen Untergrundbewegung in Kontakt. Doch Big Brother entgeht nichts.

Weiterlesen: 1984

Bewertung und Kritik zu

DAS KALTE HERZ
nach dem Märchen von Wilhelm Hauff
Regie: Jo Fabian 
Premiere: 17. November 2018 
Staatstheater Cottbus 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN
Buch jetzt bestellen

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo UiZum Inhalt: Peter Munk, einen armen, hart arbeitenden Köhlerburschen, erfasst die Sehnsucht nach Ansehen, Reichtum und Erfolg. Verzweifelt setzt er seine ganze Hoffnung auf die alten, abergläubischen Wundergeschichten. Er sucht sein Glück zuerst beim sagenumwobenen Glasmännlein, dann wendet er sich an den als Dämon gefürchteten Holländer-Michel und geht mit ihm einen Pakt ein: Er tauscht sein Herz gegen einen kalten Stein und erhält im Gegenzug unermesslichen Reichtum. Doch von nun an kann er sich an nichts mehr erfreuen. Wilhelm Hauffs Novelle ist auf den ersten Blick ein schaurig-schönes romantisches Märchen, auf den zweiten eine irrwitzige Jagd durch die Abgründe der menschlichen Seele und auf den dritten eine hellsichtige Untersuchung des Lebens in einer von Habgier geprägten Welt. Vor allem jedoch ist DAS KALTE HERZ eine bewegende Geschichte.

Weiterlesen: Das kalte Herz

Bewertung und Kritik zu

BRASSED OFF - MIT PAUKEN UND TROMPETEN
nach dem gleichnamigen Film von Mark Herman
Regie: Jörg Steinberg 
Premiere: 10. November 2018 
Staatstheater Cottbus 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN
Film jetzt bestellen

Zum Inhalt: Danny ist Dirigent einer Blaskapelle im englischen Kohlebergbaugebiet. Die Zeche bildet die Existenzgrundlage vieler Bewohner, die Kapelle ist Teil ihrer Identität. Als die Grube geschlossen werden soll und vielen Männern der Jobverlust droht, scheint auch das Engagement für die Musik abhanden zu kommen. Aber Danny gibt sich nicht geschlagen. Als auch noch Gloria zur Kapelle stößt, können sie gemeinsam neuen Mut entfachen – denn ein Wettbewerb steht an! Bis zum nationalen Finalausscheid der Blaskapellen ist es nicht mehr weit: In der Royal Albert Hall in London könnte das Orchester Geschichte schreiben. Aus der Musik und der Gemeinschaft wird ein herzerwärmender, solidarischer Akt des Widerstands gegen Kulturabbau.
1996 kam Mark Hermans Film „Brassed Off“ ins Kino. Ganz nah an den Entwicklungen der Zeit erzählte er mit typisch britischen Elementen des sozialkritischen Films anrührend Geschichten um die Bergarbeiterfamilien im englischen Grimley. Jörg Steinberg inszeniert nach MOMO und DAS SPARSCHWEIN mit BRASSED OFF ein von Musik durchdrungenes Drama nah an den Gefühlen der Protagonisten – unterstützt vom Blasorchester Cottbus e. V.

Weiterlesen: Brassed Off - Mit Pauken und Trompeten

Bewertung und Kritik zu

MY FAIR LADY
nach Bernard Shaws »Pygmalion« und dem Film von Gabriel Pascal
Regie: Michael Wallner 
Premiere: 20. Oktober 2018
Staatstheater Cottbus 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN
Film jetzt bestellen

Zum Inhalt: Was treibt der berühmte Sprachexperte und bekennende Junggeselle Professor Henry Higgins mit der hübschen, unehelichen Tochter eines trunksüchtigen Müllkutschers? Täglich mehrere Stunden? Sie irren! Sein Anliegen ist höchst platonischer Art. Aufgrund einer Wette mit Oberst Pickering versucht er, einem armen Blumenmädchen binnen weniger Monate die Sprache der gesellschaftlich gehobenen Schichten beizubringen. Eliza heißt das Objekt seiner wissenschaftlichen Begierde, das er ehrgeizig und unerbittlich von früh bis abends traktiert. Als Höhe- und Endpunkt der Wette zwischen den beiden Sprachwissenschaftlern soll Eliza beim Ball der Botschaft auftreten und öffentlich als Lady akzeptiert werden. Das junge Mädchen, in seinem neuen Abendkleid traumhaft schön, besteht die ultimative Prüfung mit Bravour. Higgins triumphiert. Sein wissenschaftliches System hat funktioniert. Aber scheint nicht längst hinter der Fassade des großen Frauen-Dompteurs eine schüchterne Liebesbedürftigkeit hervor, die er sorgsam zu verdrängen sucht? Eliza jedoch steigt aus. Sie wirft dem „lieben Gott“ Henry Higgins die Pantoffeln an den Kopf und gibt ihm Nachhilfeunterricht in der Behandlung eines Menschen. Higgins verletzte Eigenliebe mündet in Wut. Wer erzieht hier eigentlich wen?

Weiterlesen: My Fair Lady


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


eventim Reservix Ticketing System

Staatstheater Cottbus
www.staatstheater-cottbus.de
Lausitzer Straße 33 - 03046 Cottbus
Telefon: 0355 7824 – 100
SPIELPLAN & KARTEN

eventim

3.5
Durchschnittsnote aller Stücke
5 2
4 9
3 8
2 2
1 0
Kritiken: 19

TICKETS BEI EVENTIM KAUFEN
Warenkorb anzeigen

ANZEIGE



ANZEIGE

 AUF DER BÜHNE © 2019                            
                 Stage Musicals                                   
Toggle Bar