Submit to FacebookSubmit to Twitter

Bewertung und Kritik zu

GESPENSTER
von Henrik Ibsen
Regie: Thomas Langhoff 
Premiere: 18. November 1983 
Deutsches Theater Berlin 

Zum Inhalt: Dass die Vergangenheit die Gegenwart beherrscht, die Toten die Lebenden, das ist das Thema von Ibsens Gespenster aus dem Jahr 1881. Jeder Versuch, dem Schatten des abwesenden, monströsen, namenlosen Vaters zu entkommen, bleibt für seine Witwe Helene Alving und ihren Sohn Osvald, einen Künstler, vergeblich und führt sie nur näher hin zum eigenen Unglück. Thomas Langhoff entdeckte in dem "Familiendrama in drei Akten" 1983 eine "Lach-Tragödie... zwei Generationen, nachdem die Kammerspiele von Max Reinhardt mit Ibsens Gespenstern eröffnet wurden: eine Aufführung, die uns Ibsens Stück neu, anders, fremd – also spielenswert, also anschauenswert macht." (Die Zeit)

Mit Inge Keller (Frau Alving), Ulrich Mühe (Osvald), Dietrich Körner (Manders), Kurt Böwe (Engstrand), Simone von Zglinicki (Regine)

Regie: Thomas Langhoff
Bühne / Kostüme: Pieter Hein
Musik: Uwe Hilprecht
Dramaturgie: Eva Nahke


DurchschnittsnoteSchreibe eine Kritik
1 von 1 Personen fanden die Kritik hilfreich
Klassisch-altmeisterliches Literaturtheater
  · 20.05.20
Der spätere Intendant Thomas Langhoff inszenierte zum 100. Geburtstag des Deutschen Theaters Berlin im November 1983 Henrik Ibsens "Gespenster" mit zwei prägenden Spieler*innen des Hauses in den Hauptrollen. Inge Keller, Grande Dame des @DT_Berlin, als Witwe Alving und Ulrich Mühe als ihr Maler-Sohn Osvald erzählen von einer Familie, die sich mit Verzweiflungsschreien nach Lebensfreude sehnt und an starren Moralvorstellungen zerbricht. Fast vierzig Jahre ist diese Inszenierung alt. So würde man Ibsens Gesellschaftsdrama heute nicht mehr spielen: So nah am Text, mit so wenigen Eingriffen und so unmittelbar auf die Vorlage vertrauend. Keller und Mühe zeigen feines psychologisches Literaturtheater, das altmeisterlich ist und wie aus einer anderen Epoche wirkt.
War die Kritik hilfreich?
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich einloggen.

 

Preis: €14,95 €11,95

UNSERE BÜCHER
ALS PDF-DATEI

AUSWAHL

 

Preis: €14,95 €11,95

 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN





AUF DER BÜHNE © 2020


PDF-Datei: 11,95 € 8,95 €
Weitere Formate
auf Amazon:
Kindle Ebook
Taschenbuch

WEITERE BÜCHER


ANZEIGE

Deutsches Theater Berlin
www.deutschestheater.de
Schumannstraße 13a - 10117 Berlin
Telefon: 030 284410
SPIELPLAN & KARTEN

eventim

PDF-Datei: 22,60 € 16,95 €

Weitere Formate auf Amazon:
Kindle Ebook - Taschenbuch


UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI

AUSWAHL


ANZEIGEN

BUCH ALS PDF-DATEI
Toggle Bar
X

Right Click

No right click