Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Bewertung und Kritik zu

FORTENBACHER SINGT STREISAND
Spotlights
Premiere: 11. Februar 2019 
Wintergarten Berlin 

Reservix Ticketing SystemTICKETS ONLINE KAUFEN

Zum Inhalt: Eine Hommage an Barbra Streisand? Das muß sich erstmal jemand trauen… und eine traut sich! An diesem Abend treffen zwei einmalige Künstlerinnen zu einer ganz besonderen Symbiose aufeinander: Zwei Sängerinnen, deren Stärke besonders in den großen Balladen liegt, aber ebenso den Rhythmus im Blut haben. Zwei Charakterschauspielerinnen mit Hang zur Selbstironie und dem ultimativen Glamour-Faktor.

Die Fortenbacher nähert sich der Streisand und ihrer Musik mit höchstem Respekt und unbedingter Hingabe. Begleitet wird sie dabei von einem Trio musikalischer Hochkaräter. Lutz Krajenski, einer der profiliertesten Musiker der deutschen Pop- und Jazz-Szene (Roger Cicero u.a.) arrangiert die Musik so, wie’s der Fortenbacher gefällt: Songs wie „Woman in Love“, „Evergreen“, „The Way we were“ oder „Papa can you hear me“ bekommen ihre ganz eigene Note: Einflüsse aus dem Jazz aber auch ganz moderne Sounds und Beats beflügeln die Musik, und lassen dabei das Original nie vermissen. Seit September 2018 läuft das Programm mit großem Erfolg im legendären Hamburger Schmidt Theater, und im Januar 2019 erschien das Live-Album.

Ein Konzert der Extraklasse: Elegant, humorvoll und ultracool.


Wie fandest du das Stück?
- ein Klick auf die Sterne -
Schreibe eine Kritik
3.0/5 Insgesamt 1 Bewertungen (1 mit Rezension)
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Streisand mal anders
  · 13.02.19
Carolin Fortenbacher hat ihre Gesangskarriere schon früh gestartet und bis heute große Erfolge verzeichnen können, sie liebt die Bühne und das Spiel mit dem Publikum.
Dies zeigte sie gerade im Wintergarten, der derzeit die Spotlight-Reihe präsentiert, immer am Montag und Dienstag bringt das Traditionshaus Sonderveranstaltungen und Showformate mit Artisten, Musikern oder Autoren auf die Bühne. In diesem Rahmen singt Fortenbacher Streisand, begleitet von einem Musiker-Trio: Lutz Krajenski am Piano und Keyboard, verantwortet er außerdem die musikalische Leitung, Achim Rafain betätigt sich kreativ am Bass und Paul Kaiser ergänzt die Truppe mit seinem Schlagzeug. Und die Fortenbacher singt, was das Zeug hält; stimmgewaltig und immer wieder angenehm selbstironisch interpretiert sie die Balladen der Barbra Streisand. Wobei sie “Putting it together” auch ihren eigenen Text verpasst, sehr gelungen. Was man zu fast allen ihrer Interpretationen sagen kann, Einflüsse aus dem Jazz sind nicht zu überhören, ihre musikalische Bandbreite ist groß. Entsprechend anders klingen die Lieder der Streisand, wie die Zuschauer sie bislang im Ohr hatten. Wer also einen klassischen Barbra-Streisand-Abend erwartet, dürfte enttäuscht sein; wer sich an gutem Gesang erfreuen möchte, kann den Abend genießen. So wie es viele der Zuschauer getan haben...
WAR DIE KRITIK HILFREICH FÜR DICH?
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich anmelden:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

eventim Reservix Ticketing System



Wintergarten Berlin
www.wintergarten-berlin.de
Potsdamer Straße 96 - 10785 Berlin
Telefon: 030 588 43 40
SPIELPLAN & KARTEN


Reservix Ticketing System

4.5
Durchschnittsnote aller Stücke
5 13
4 6
3 2
2 0
1 0
Kritiken: 15
ANZEIGE



ANZEIGE

 AUF DER BÜHNE © 2019                            
                 Stage Musicals                                   
Toggle Bar