Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Bewertung und Kritik zu

TANNHÄUSER 
von Richard Wagner
Regie: Sasha Waltz
Premiere: 12. April 2014 
Staatsoper Unter den Linden, Berlin

Nach sieben Jahren, in denen er sich den sinnlichen Genüssen im Venusberg hingab, drängt es den Minnesänger Tannhäuser, in das gesellschaftliche Leben zurückzukehren. Mit seinem Anspruch Kunst und Leben sowie die erotische und religiöse Liebe miteinander zu verbinden, scheitert er an den starren Konventionen der bigotten Wartburg-Gesellschaft. Für das Libretto des 1845 in Dresden uraufgeführten Musikdramas zog Richard Wagner unterschiedlichste Stoffquellen der Sage von Ludwig Tieck, E.T.A. Hoffmann und C.T.L. Lucas um den Mitte des 13. Jahrhunderts lebenden historischen Tannhäuser heran.

Mit Burkhard Fritz, Marina Prudenskaya, Jun-Sang Han, Anne Schwanewilms, René Pape, Wolfgang Koch, Grigory Shkarupa, Miloš Bulajić, Jan Martiník, Sónia Grané

Musikalische Leitung: Simone Young
Inszenierung: Sasha Waltz
Bühnenbild: Pia Maier Schriever, Sasha Waltz
Kostüme: Bernd Skodzig
Licht: David Finn
Einstudierung Chor: Martin Wright


 
Meinung der Presse zu „Tannhäuser“ - Staatsoper Unter den Linden

Die Welt
★★☆☆☆

FAZ
★★☆☆☆

Süddeutsche Zeitung
★★★☆☆ 


Berliner Zeitung
★★☆☆☆

Zitty
★☆☆☆☆

tip
★★☆☆☆

Wie fandest du das Stück?
- ein Klick auf die Sterne -
Schreibe eine Kritik
Es gibt noch keine Kritik zu dieser Inszenierung. Die neuesten Kritiken sind auf der Homepage
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich anmelden:
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


eventim Reservix Ticketing System

TICKETS BEI EVENTIM KAUFEN

ANZEIGE



ANZEIGE

 AUF DER BÜHNE © 2019                            
                              
X

Right Click

No right click