Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Bewertung und Kritik zu

RÄUBERHÄNDE
von Finn-Ole Heinrich
Regie: Anne Lenk 
Premiere: 16. August 2013 
Thalia Theater Hamburg 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN
Buch jetzt bestellen

Zum Inhalt: In ihrer Schrebergartenlaube „Stambul“ lernen Samuel und Janik fürs Abitur. Während Janik versucht, sich von seinen wohlsituierten Lehrer-Eltern zu distanzieren, bemüht sich Samuel, Sohn einer Alkoholikerin, um geordneten Alltag und Normalität. Ihre Laube haben sie in Anlehnung an die türkische Hauptstadt so genannt, denn daher stammt vielleicht Samuels unbekannter Vater. Nach dem Schulabschluss gehen die beiden Freunde auf eine Reise ins reale Istanbul, die Neuanfang und Spurensuche zugleich ist. In der Zeit des Erwachsenwerdens erlebt Janik, wie zerbrechlich Vertrauen und Freundschaft sind, und dass es Grenzen gibt, deren Überschreitung alles in Frage stellt.
Der Debütroman des vielfach ausgezeichneten Hamburger Autors Finn-Ole Heinrich erzählt in kraftvoller, sensibler und poetischer Sprache wie nebenbei von großen Themen wie Heimat, Identität und Freundschaft. Wie weit verändert sich unsere Identität, wenn wir neue Erkenntnisse über unsere Abstammung gewinnen? Ist eine vorgestellte Identität weniger authentisch, als eine „echte“?

Mit Patrick Bartsch, Sandra Flubacher, Bekim Latifi

Regie: Anne Lenk
Bühne: Judith Oswald
Kostüme: Eva Martin
Dramaturgie: Natalie Lazar

TRAILER


Wie fandest du das Stück?
- ein Klick auf die Sterne -
Schreibe eine Kritik
5.0/5 Insgesamt 1 Bewertungen (1 mit Rezension)
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Schattenvater
  · 10.09.13
Bei Janik zu Hause ist alles perfekt: Nette Eltern, heller Dielenfußboden, Kräuter auf dem Fensterbank, funktionierende Ehe seit zwanzig Jahren. Doch Janik sehnt sich genau nach dem, was er nicht hat: nach dem Nichtperfekten, dem Nichtguten. Das sieht sein Freund Samuel, der faktisch bei ihnen eingezogen ist, ganz anders. Seine Mutter ist Alkoholikerin, sein Erzeuger unbekannt. Seine Mutter meint zu erinnern, dass der Samenspender Osman hieß, und so kann Samuel alle seine Fantasien ganz auf diesen türkischen Schattenvater projizieren. 

Nach dem bestandenen Abi machen sich die Beiden auf nach Istanbul, um Samuels Wurzeln aufzuspüren. Der kleine Wohnwagen Stambul, der eigentlich als Laube in ihrem Schrebergarten steht, wird unterwegs zum Istanbuler Hostelzimmer. Die perfekte weiße Umgebung mit den Stuckgardinenleisten kann mit allen gefüllt werden, was die beiden Jungen sich erträumen. Da kurz zuvor etwas passiert ist, das ihre ganze Freundschaft in Frage stellt, wird diese Reise nicht nur zur intensiven Auseinandersetzung mit der eigenen Identität sondern auch zwischen den beiden Freunden, der keiner von ihnen ausweichen kann. 

Zum Schluss sitzt Janik wieder wie zu Beginn auf einem Stuhl, doch diesmal reichen seinen Füße auf den Boden und er wünscht sich nur noch: „Zurück zu Mutti“. In der Abgrenzung zu all dem Fremden, dem er in Istanbul begegnet ist, kann er nun in einem Reihenhaus, Müsli am Morgen, Grillwurst am Abend und einer Haftpflichtversicherung eine geradezu traumhafte Lebensperspektive sehen. 

Regisseurin Anne Lenk hat mit sicherer Hand die rasante und doch nachdenkliche Geschichte von Finn-Ole Heinrich auf die Thalia-Bühne in der Gaußstraße gebracht. Mit den drei Schauspielern Patrick Bartsch, Sven Schelker und Sandra Flubacher sind alle Rollen hervorragend besetzt und erzählen in prallen eineinhalb Stunden ein vielschichtiges Coming-out-of-Age, das nicht nur das Erwachsenwerden, Lebenszielsetzungen sondern auch Freundschaft und Identität als Themen hat.

Birgit Schmalmack vom 10.9.13
www.hamburgtheater.de
WAR DIE KRITIK HILFREICH FÜR DICH?
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich anmelden:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


eventim Reservix Ticketing System

Thalia Theater Hamburg
www.thalia-theater.de
Raboisen 67 - 20095 Hamburg
Telefon: 040 32814444
SPIELPLAN & KARTEN

eventim

3.5
Durchschnittsnote aller Stücke
5 11
4 22
3 16
2 11
1 1
Kritiken: 42

TICKETS BEI EVENTIM KAUFEN
Warenkorb anzeigen

ANZEIGE



ANZEIGE

 AUF DER BÜHNE © 2019                            
                 Stage Musicals                                   
Toggle Bar