Submit to FacebookSubmit to Twitter

Bewertung und Kritik zu

DAS HIRN IST EIN TAUBENSCHLAG
monsun.theater & Cora Sachs
 
Berlin-Premiere: 23. Oktober 2019 
Schaubude, Berlin

Zum Inhalt: Immenstein muss dringend lüften. Aufräumen. Aussortieren. Er muss das Oberstübchen entrümpeln, das er seit 62 ½ Jahren vollmüllt, wie seine liebe Schwester es nennt, die alte Kuh. Hat ihm den ganzen Ärger eingebrockt, ihn bloßgestellt und angeklagt. Und das, wo er es war, der sich gekümmert hat. Während die liebe Schwester draußen in der Welt ihr verlottertes Hühnerleben tanzte, hat er die verehrte Frau Mutter gepflegt, ihren alten Körper aufs Klo getragen und gewaschen. Jeden Tag seines Lebens mit ihr verbracht. Jetzt ist es vorbei, und Immenstein sortiert und holt aus. Die können sich auf was gefasst machen. Cora Sachs setzt in ihrer neuen Inszenierung abermals auf die kraftvolle Kombination eines starken Theatertextes mit zeitgenössischem Maskenspiel.

Regie, Figuren, Kostüm: Cora Sachs
Spiel: Pablo Konrad
Bühne, Raum, Licht: Kathrine Altaparmakov, Marion Schindler
Musik: Clara Jochum, Hannes Wittmer
Video: Mara Wild
Technik: Ole Schmetzer

Im Rahmen des Festivals »Theater der Dinge 2019«. ·


DurchschnittsnoteSchreibe eine Kritik
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Komposition aus Schauspiel und Musik
  · 24.10.19
''Neben dem Schauspiel-Solo stehen die Livemusik und das poetische Lichtspiel im Vordergrund. Clara Jochum und Hannes Wittmer wurden für diese Produktion soeben mit dem Hamburger Rolf-Mares-Preis ausgezeichnet. Ihre Musik ist es, die einen emotionalen Zugang zu Immenstein herstellt.

Jochum und Wittmer sitzen mit Cello, Gitarre, Ukulele, Xylophon und allerlei Soundeffektgeräten rechts und links der Bühne und erfinden für die variierenden Immenstein-Temperaturen unterschiedliche Musikarten: Sphärische Klänge, wenn gedanklich im Weltall geschwebt wird, ein warmes Dahinglucksen, wenn Immenstein sich um seine geliebten Tauben kümmert, dann wieder ist ein energetisches Streichen zu hören, sobald er sich auf der Höhe seines Schaffens fühlt.

Kein Klangteppich ist das, sondern eine feine Komposition aus Schauspiel und Musik, mit wiederkehrenden Motiven. Auf der Wand breiten sich derweil aus Lichtpunkten Einzeller aus, mal gleiten Sternschnuppen vorüber, dann wieder sind Taubenzeichnungen zu sehen.'' schreibt Barbara Behrendt auf rbbKultur
War die Kritik hilfreich?
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich einloggen.

 

Preis: €14,95 €11,95

UNSERE BÜCHER
ALS PDF-DATEI

AUSWAHL

 

Preis: €14,95 €11,95

 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN





AUF DER BÜHNE © 2020

AUF DER BÜHNE

Auf der Bühne

TICKETS KAUFEN
eventim


PDF-Datei: 11,95 € 8,95 €
Weitere Formate
auf Amazon:
Kindle Ebook
Taschenbuch

WEITERE BÜCHER


ANZEIGE

3.3
Durchschnittsnote aller Stücke
5 819+
4 1837+
3 1610+
2 998+
1 419+
Kritiken: 2697

PDF-Datei: 22,60 € 16,95 €

Weitere Formate auf Amazon:
Kindle Ebook - Taschenbuch


UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI

AUSWAHL


ANZEIGEN

BUCH ALS PDF-DATEI
Toggle Bar
X

Right Click

No right click