Kritik zuVoyage
4.0/5
Bewertungen: 1
Rezensionen: 1
Alle Kritiken ansehen.
0 von 1 Personen fanden die Kritik hilfreich
Poetisch und komisch
  · 04.10.18
''Auf Reisebebilderung verzichtet Preuss zum Glück, wie überhaupt auf jegliche Illustration. Zwar kreisen Diaprojektoren auf der Drehbühne, doch zeigen sie fast ausschließlich beleuchtete Leere, mit der Römer dann spielt. Insgesamt entsteht so weniger eine erzählerische Kulturgeschichtsreise denn ein eklektisch-performatives Projekt.

Frei nach dem Motto "der Weg ist das Ziel" will dieser Abend nirgends hinführen, sondern mäandert durch die mentalen Verfasstheiten beim Reisen, denkt mit Thoreau über das Denken beim Gehen nach und mit Arthur Rimbaud über die Befreiung vom Selbst.

Eine kleine, feine, letztlich auch poetische und komische Performance, die nicht die Welt verändern will – gerade angesichts der Konjunktur aktivistischer Polit-Abende am Theater durchaus schön.'' schreibt Barbara Behrendt auf kulturradio.de
War die Kritik hilfreich?