Kritik zuHamlet
3.7/5
Bewertungen: 9
Rezensionen: 2
Alle Kritiken ansehen.
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Hamlet
  · 04.10.16
Sinnbildlich für die Inszenierung stehen die ersten gefühlt zwanzig Minuten, in denen das Ensemble ständig von einem Bein auf das andere tritt und den Text aus Heiner Müllers Shakespeare-Übersetzung deklamiert. Die ersten beiden Stunden kommen nicht vom Fleck. Dementsprechend bleiben viele Plätze nach der Pause leer.
So zaudernd wie Hamlet ist die gesamte Inszenierung. Lars Eidinger (in Thomas Ostermeiers Schaubühnen-Inszenierung) und Christopher Nell (bei Leander Haußmann am Berliner Ensemble) haben demonstriert, was man aus dieser Titelrolle machen könnte. Auch in Peter Miklusz, der nach zwei Spielzeiten an Peymanns BE nach Köln wechselte, würde das Potenzial für einen tollen Hamlet stecken, wenn man ihn denn während der kompletten drei Stunden und nicht erst in den letzten zehn Minuten Theater spielen ließe. Weiterlesen
War die Kritik hilfreich?

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



eventim     Reservix Ticketing System       

AUF DER BÜHNE

Auf der Bühne

 

TICKETS KAUFEN
eventim

ANZEIGE
                              
                                                    
Toggle Bar
X

Right Click

No right click